Museum
für historische Wehrtechnik

Mitarbeit

Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein
Mitgliedschaft und ehrenamtliche Mitarbeit stehen jedem offen
Mitgliedsbeitrag jährlich EUR 50,00
(Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner EUR 25,00)
Unsere Mitglieder erhalten freien Eintritt,
Hilfe bei der Identifizierung von wehrtechnischen Objekten
Museumsinfos für Mitglieder
sowie unregelmäßig erscheinende Mitteilungen  mit Themen aus der Wehrtechnik:

In den letzten Ausgaben berichteten wir u.a. über den
Befehlsgeber für das Sd.-Kfz. 302 “Goliath”, über
die Luftdichte Pulvertonne,
Minenschuhe,
den Horchkopf zum Zünder-Horchgerät 41,
den Ziehkopf für Feldfernkabel,
den Summertelegraphen,
den
Freihandwinkelmesser nach Prof. Pulfrich und
den Feldfernsprecher b (batterielos).

Sie können uns aber auch mit einer Spende unterstützen und das steuerabzugsfähig, denn unser Museum ist als gemeinnützig anerkannt!

Kontonummer und neueste Bestätigung des Finanzamts Nürnberg
siehe Impressum.

Sie können ehrenamtlich mitwirken.
Wir fördern Talente für zahlreiche Aufgaben:
- Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit
- Erschließung von Geld- und Spendenquellen
- Erarbeitung von wehrtechnischen Themen
- Nachforschungen in Archiven und im Gelände 
- Restaurierung historischer Objekte
- Betreuung von Bibliothek und Archiv
- Werbung und Betreuung neuer Mitglieder
- usw.

Museumsarbeit - das bedeutet für uns auch die vertiefte Beschäftigung mit ausgewählten Exponaten des Museums bzw. mit der wehrtechnisch-historischen Geschichte
vor allem der Region Nordbayern.
Die Ergebnisse unserer Nachforschungen und die der von uns unterstützten Mitglieder und Freunde des Museums werden in
Sonderausstellungen präsentiert und/oder in unregelmäßigen Abständen u.a. in den Mitteilungen für Freunde und Förderer veröffentlicht.
Seit 1984 sind fast 70 Ausgaben mit fast 2000 Seiten erschienen.
Die Mitteilungen werden nur an die Mitglieder des Museums abgegeben
.

[Home] [Informationen] [Termine] [Exponate] [Rundgang] [Mitarbeit] [Sonderausstellungen] [Verlag] [Noch Fragen?] [Impressum]